Home | Kontakt | AGB | Impressum    
SERVICES.



Robotik in der Logistik – Wie können Unternehmen aus der Logistikbranche von individualisierten Robotiklösungen profitieren?

Informationsveranstaltung zum Weiterbildungsprogramm Robotik in der Logistik

Wir laden Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Forschung und Weiterbildung über den Einsatz individualisierter Robotiklösungen in der Logistikbranche auszutauschen. Experten aus dem Bereich Handelslogistik und Industrieautomation stellen Ihnen aktuelle Erkenntnisse über die Einsatzpotenziale und Chancen von Robotik in logistischen Aufgabenstellungen vor. Darüber hinaus bieten wir Ihnen an, konkrete Möglichkeiten der Implementierung von Robotiklösungen im Rahmen unserer zielgruppenspezifischen Weiterbildungsmaßnahme für Entscheidungsträger/-innen und Fachkräfte zu entdecken. Im Anschluss an die Impulsvorträge aus Industrie und Wissenschaft haben Sie Gelegenheit mit Expertinnen und Experten am Buffet oder an themenbezogenen Diskussionstischen in fachlichen Austausch zu treten.


Robotiklösung zur Eierpalettierung
(Quelle: emt automation GmbH)

Robotik wird bereits in vielen Bereichen und Branchen, insbesondere in der Produktion, erfolgreich eingesetzt. In der Logistikbranche findet die Robotik, insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), bisher nur wenig Verbreitung. Komplexität, Flexibilität und Kosten der einzuführenden Robotersysteme stellen bisher große Hemmnisse dar. Aufgabenstellungen, die einen hohen Standardisierungsgrad aufweisen, könnten mittels Robotertechnologien auch in KMU automatisiert werden.

[Weitere Informationen zu RobidLOG]

Ort der Veranstaltung:

BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik, Hochschulring 20, 28359 Bremen

Termin:

Freitag, 13.06.14, 14-17 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei, um eine Anmeldung bis zum 05.06.2014 wird gebeten an
RobidLOG@biba.uni-bremen.de

Programm

Ab 13.30 UhrEmpfang im Demonstrations- und Anwendungszentrum (Halle)
14:00 UhrBegrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Klaus-D. Thoben, BIBA
14:10 UhrVorstellung der Weiterbildungsmaßnahme Robotik in der Logistik

Moritz Quandt, BIBA
Frank Molzow-Voit, ITB
Frank Dederichs, IQ Technikum GmbH
14:30 Uhr„Marktreife Robotiklösungen in der Logistik am Beispiel eines
Eierpalettierers und einer Bin-Picking-Lösung“

Peer Gampe, Schulz Systemtechnik GmbH
14:50 Uhr„Robotik-Logistik: Einsatzmöglichkeiten und Potentiale“

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Echelmeyer, Hochschule Reutlingen
15:10 Uhr

„Anwendung in der Praxis und Entscheidungsgrundlagen“

Arno Ziegler, BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG

AnschließendGet together am Buffet und an themenbezogenen Diskussionstischen
17:00 UhrEnde der Veranstaltung

 
 

Kontakt

BIBA – Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH
Moritz Quandt
Tel. 0421 218 50133
E-Mail qua@biba.uni-bremen.de


ITB – Institut Technik und Bildung Universität Bremen
Frank Molzow-Voit
Tel. 0421 218 66283
E-Mail molzow-voit@uni-bremen.de


IQ Technikum GmbH
Frank Dederichs
Tel. 0421 32 25 07 42
E-Mail f.dederichs@iq-technikum.de

[Weitere Informationen zu RobidLOG]
[Diese Seite als PDF]

Das Projektvorhaben „Robotik in der Logistik – zielgruppenspezifische Weiterbildung für Fachkräfte und EntscheidungsträgerInnen (RobidLOG)“ wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des „Beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms für Bremen und Bremerhaven“gefördert.

 Europäischen Sozialfonds -


 


 | Zuletzt aktualisiert 12.01.2015